Haben Sie Fragen?

Wir helfen gerne.

[PALLMANN Germany] Kontakt-Flyout

Beratung

Parkettprofi Kundenservice

Standorte

In Ihrer Nähe

Parkettprofi

Haben Sie Fragen?

Wir helfen gerne.

[PALLMANN Germany] Kontakt-Flyout

Beratung

Parkettprofi Kundenservice

Standorte

In Ihrer Nähe

Beim Verlegen von Parkettböden gibt es drei verschiedene Möglichkeiten. Ein vollflächig verklebter Parkettboden ist wertiger als schwimmend verlegtes oder genageltes Parkett. Die Initiative pik und die Parkettprofis geben Ihnen einen Überblick über die Vorteile von geklebtem Parkett - die beste Wahl für alle, die ihren Boden wirklich lieben.

Grenzenlose Gestaltungsfreiheit

Seien Sie individuell – nutzen Sie die zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten, die Parkett bietet! Bei geklebtem Parkett treffen zahlreiche Muster auf diverse Holzarten. Friese oder Intarsien eröffnen weitere Möglichkeiten. Kombinationen mit anderen Materialien wie Naturstein geben jedem Raum eine besondere Note.

 

Wohlige Wärme

Parkett transportiert Wärme sehr gut. Ein vollflächig geklebter Parkettboden hilft, die Wärme von Fußbodenheizungen effizienter in den Raum zu leiten, da sich keine isolierende Luftschicht zwischen Untergrund und Parkett bildet. Somit wird die Wärme fast hindernisfrei und zügig nach oben geleitet.

 

Geminderter Raumschall

Geklebtes Parkett steigert den Wohnkomfort durch einen niedrigen Gehschall. Die fest mit dem Boden verbundenen Elemente können nicht mehr schwingen. Somit werden die Geräusche in den Untergrund geleitet, wo sie ohne Verstärkung ausklingen. Damit bleibt es in den Zimmern ruhiger.

 

Einfache Renovierung und Reparatur

Parkett ist der einzige Bodenbelag, der sich mehrmals komplett renovieren lässt. Er kann – je nach Dicke der Nutzschicht – mehrmals abgeschliffen werden. Dadurch überdauert Parkett Jahrzehnte und bleibt über Generationen schön. Die Verklebung erlaubt zudem den einfachen Austausch einzelner Elemente.

 

Keine Fugenbildung

Ein weiterer Pluspunkt, der sich auf die Langlebigkeit des Parkettbodens niederschlägt, ist die Verhinderung von Fugenbildung. Bei der schwimmenden Verlegung leidet das Parkett unter der mechanischen Belastung, durch die sich die Fugen im Laufe der Zeit ausdehnen. So kann Feuchtigkeit leichter eindringen, das Parkett quillt und kantet im Bereich der Stöße auf. Fest verklebtes Parkett bleibt dagegen ein Leben lang am Boden haften und ist daher langfristig gesehen die kostengünstigere Alternative.

Parkettprofi

Germany

Bitte beachten Sie, dass Sie je nach Auswahl des Landes auf die Webseite unserer jeweiligen Gesellschaften vor Ort geführt werden.Dem Impressum der jeweiligen Zielseite können Sie den zuständigen Ansprechpartner entnehmen.